Kreis Lippe

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

Auf den Spuren der Renaissance

Schloss Brake ist bereits von Weitem gut sichtbar: Der markante Turm weist den Besuchern den Weg. Von einem Wassergraben umgeben steht Schloss Brake auf den Grundmauern einer der größten mittelalterlichen Burgen Norddeutschlands.

Geschichte

Erbaut wurde der Regierungssitz von Graf Simon VI. zur Lippe im Jahr 1584. Die heutige Gestalt des Schlosses ist das Ergebnis von Veränderungen und Umbauten. Im 19. Jahrhundert wurde der Westflügel abgebrochen, das Inventar des Schlosses versteigert und im Ostflügel eine fürstliche Musterbrauerei eingerichtet. Seit 1989 befindet sich das Weserrenaissance-Museum im Schloss Brake. 

Dauerausstellung

Die Renaissance hatte das feudale, christlich geprägte Mittelalter überwunden. Man machte sich im 16. und frühen 17. Jahrhundert auf zu neuen Ufern – man denke nur an die Entdeckung Amerikas oder an die ­Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern. Die Sammlung des Weserrenaissance-Museums Schloss Brake gibt einen Überblick über die Kulturgeschichte dieser Zeit.

Die Besucher dürfen sich auf beeindruckende Kunstwerke freuen. Gezeigt werden auch ausgewählte Möbelstücke, außergewöhnliches Kunsthandwerk und prächtige Mode. Außerdem kann man an einer langen Tafel Platz nehmen, ein Selfie an der Fotowand machen oder ein Renaissance-Kostüm anprobieren.


Sonderausstellungen und Events

Neben der Dauerausstellung gibt es immer wieder Sonderausstellungen zu ausgewählten Themen. Ab dem 10. Februar ist die Ausstellung "Sehnsuchtsort Natur - Der Landschaftsmaler Wilhelm Bode" zu sehen. Am Sonntag, 16. Juni, eröffnet das Museum um 11.30 Uhr die Ausstellung "Exotische Welten - Unterwegs mit Forschern, Künstlern und Entdeckern".

Zudem bietet das Museum spezielle Events wie Konzerte, Erlebnisführungen oder Kabarett an.



Bildnachweise:
  • Bild Slider: Weserrenaissance-MuseumSchloss Brake/Löher
  • Bild 1: Weserrenaissance-MuseumSchloss Brake/Herrmann
  • Bild 2: Weserrenaissance-MuseumSchloss Brake/Scheid


Anreise mit Bus und Bahn

  • Ab Bielefeld fahren Sie mit der RB 73 bis Lemgo-Lüttfeld. Von dort laufen Sie 12 Minuten zum Schloss Brake.
  • Ab Herford können Sie die RB 72 Richtung Paderborn Hbf nehmen. In Lage steigen Sie um in die RB 73 und fahren bis Lemgo-Lüttfeld.
  • Ab Detmold Bahnhof können Sie die Buslinie 790 bis "Lemgo Bahnhof" nehmen. Ab dort fährt die Buslinie 882 vom Stadtbus Lemgo. Sie steigen an der Haltestelle "Schloss" aus.


Adresse

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

Schlossstraße 18

32657 Lemgo

Tel.: 05261 / 94 50-0

www.museum-schloss-brake.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag:

10.00 bis 18.00 Uhr

Preise

Dauerausstellung: 3 € pro Person

Familienkarte (2 Erwachsene und Kinder unter 18 Jahren): 6 €

Fahrplanauskunft
Start und Ziel
Datum und Uhrzeit
: Uhr
Online-Abobestellung

Abos für den WestfalenTarif bequem online bestellen.

Aktuell: Schüler/AzubiMonatsTicket

Das günstige Angebot für Schüler, Azubis und Studierende.

Fragen zu Tickets und Fahrplänen